0385 - 79 56 01 info@die-verteidiger.de
KANZLEI

Philosophie

Wir haben den Anwaltsberuf gewählt, weil wir gerne helfen und zwar dort, wo wir uns auskennen – im Recht, Ihrem Recht.

Recht allein schafft es aber nicht, für Gerechtigkeit und Frieden zu sorgen. Wir setzen daher auch noch auf die Moral, den Anstand und auf unsere Erfahrung, dass einvernehmliche Lösungen oft tragfähiger sind als gerichtliche Entscheidungen mit einem Sieger und einem Verlierer. Wo es sinnvoll und möglich ist, versuchen wir, Gerichtsprozesse zu vermeiden und an deren Stelle Lösungsprozesse für Ihren Konflikt zu setzen, die Sie wirklich zufrieden stellen. Daher stehen Sie mit Ihren Erwartungen und Befürchtungen, Ihren Werten und Ihren Wünschen im Mittelpunkt unserer Tätigkeit.

Für die Lösung Ihres Problems helfen uns auch eine gute Arbeitsebene zu unseren Kolleginnen und Kollegen, zu den Gerichten und den Strafverfolgungsbehörden. Ein respektvoller Umgang mit unserem Gegenüber ist für uns daher nicht nur eine Stilfrage, sondern essenzieller Bestandteil unseres Angebotes, unserer Dienstleistung und unseres Bestrebens, Ihnen bei Ihrem Problem zu helfen.

Es ist uns wichtig, dass Sie auch in der Rückschau mit einigem zeitlichen Abstand noch mit dem Ausgang der Angelegenheit zufrieden sind.

„Wenn Du im Recht bist, kannst Du es Dir leisten, gelassen zu bleiben. Wenn Du im Unrecht bist, kannst Du es Dir nicht leisten, die Gelassenheit zu verlieren.“

Mahatma Gandhi, Rechtsanwalt

Historie

1996 gründete Rechtsanwalt Martin Lorentz seine Einzelkanzlei in Schwerin. Matthias Macht unterstützte ihn alsbald als freier Rechtsanwalt und wurde 1998 Partner der Sozietät Lorentz & Macht. Seit 2001 verstärkt Rechtsanwältin Melanie Fandel (geb. Pleuse) das Team – die Sozietät wurde mit ihr als Partnerin zur Sozietät Lorentz · Macht · Fandel erweitert. 

Seit 2015 ist Rechtsanwältin Ulrike Dorn Teil des Teams. Weitere Verstärkung haben wir seit 2021 durch Rechtsanwältin Nina Coppik.

Ihr Weg zu uns

Unsere Kanzlei befindet sich direkt am Platz der Freiheit – einem zentralen Knotenpunkt des öffentlichen Nahverkehrs. Die Straßenbahnlinie 2 sowie die Busse 10, 11, 12 und 14 halten direkt vor unserer Haustür. Der Hauptbahnhof und das Gericht sind binnen zehn Gehminuten erreichbar.

 

Öffentliche Parkplätze finden Sie in den umliegenden Straßen.